Dörte Kasner

Dörte Kasner

VIDEO HUNDENATUR

Vita:

  • 2003-2010 Diplom Sozialpädagogin (Beratung für Menschen in schwierigen Lebenssituationen)
  • 2008 und 2009 Praktika in der Hundeschule Hundeleben mit den Schwerpunkten „Betreuung der Pensionshunde“ und „Einzelberatung in der Hundeschule“
  • 2006-2009 Verhaltensberatung in der Hundeschule „Anne-Katrin Apel“ in Köln mit den Schwerpunkten „Gruppenstunden und Einzelberatung“
  • seit 2011 Canis-Absolventin www.canis-kynos.de
  • 2011 Zertifizierung durch die Tierärztekammer SH als qualifizierte Hundeerzieherin und Hundeverhaltensberaterin www.bvz-hundetrainer.de

Durch ihre bisherige Arbeit mit Menschen in schwierigen Lebenssituationen ist Dörte Kasner für die Verhaltensberatung für Menschen mit ihren Hunden besonders qualifiziert.

Eine regelmäßige, fundierte Weiterbildung ist für Dörte Kasner selbstverständlich. Dies waren Weiterbildungsveranstaltungen in der letzten Zeit:

  • Methodik / Didaktik im Hundetraining
  • Mantrailingworkshop für Hundetrainer
  • Apportier-Workshop für Hundetrainer
  • Geruchsdifferenzierung
  • Formalismus und Distanzarbeit

Heiko Kasner

Heiko Kasner

VIDEO HUNDENATUR

Vita:

  • 2003-2004 Zivildienst im Tierheim Stuttgart
  • 2004-2007 Ausbildung zum staatlich geprüften Tierpfleger in „Armins Hundepension“ in Trulben.
  • 2007 Verhaltensbeobachtungen an Dingorudeln (verwilderte Haushunde Australiens) auf der ETS Eberhard-Trumler-Station
  • 2007 Praktikum auf der Hundefarm Eifel (Günther Bloch) mit Schwerpunkt Zusammenstellung von Hundegruppen.
  • 2007 Studium zum zertifizierten Verhaltensberater bei Canis www.canis-kynos.de
  • 2010 Zertifizierung durch die Tierärztekammer SH als qualifizierter Hundeerzieher und Hundeverhaltensberater und Mitgliedschaft im BVZ-Hundetrainer www.bvz-hundetrainer.de

Durch den vielfältigen Umgang und die langjährige Erfahrung mit Hunden ist Heiko Kasner im Bereich der Hundeerziehung besonders qualifiziert. Im Vordergrund stehen für ihn das Hundeverhalten und die Kommunikation.

Eine regelmäßige, fundierte Weiterbildung ist für Heiko Kasner selbstverständlich. Dies waren Weiterbildungsveranstaltungen in der letzten Zeit:

  • Methodik / Didaktik im Hundetraining
  • Mantrailingworkshop für Hundetrainer
  • Apportier-Workshop für Hundetrainer
  • Geruchsdiffernzierung
  • Formalismus und Distanzarbeit

Zertifizierung durch die Tierärztekammer SH

Der Berufsverband zertifizierter Hundetrainer ist ein Netzwerk unabhängiger Hundetrainer, die die bundesweit anerkannte Zertifizierung der Tierärztekammer Schleswig-Holstein oder der Tierärztekammer Niedersachsen absolviert haben.

HUNDEnatur ist bereits seit 2010 durch die Tierärztekammer zertifiziert!

Das Berufsbild des Hundetrainers ist in Deutschland immer noch nicht geschützt. Weshalb es für Außenstehende und auch für Fachleute oft schwer einzuschätzen ist, wie kompetent ein Hundetrainer am Ende wirklich ist. Seit 2007 zertifiziert die Tierärztekammer Schleswig-Holstein Hundetrainer - weitere Bundesländer haben an dieser oder einer ähnlich gearteten Prüfung bereits ihr Interesse signalisiert, Niedersachsen hat diese Prüfung bereits übernommen.

Die Prüfungskandidaten müssen sich bei der Tierärztekammer einem Multiple Choice, einem Fachgespräch und einer praktischen Prüfung unterziehen - überdies Viedeoaufnahmen ihrer Arbeit und jährliche Fortbildungsnachweise einreichen.

Diese Zertifizierung stellt einen ersten Schritt dar, objektiv messbar Fachwissen und Kompetenz praktizierender Trainer zu überprüfen. Ihnen als Hundehalter kann dieser Nachweis bei der Suche nach einer kompetenten Beratung als ein wichtiges Auswahlkriterium dienen.

Hundetraining ist mittlerweile leider ein ideologisch hart umkämpfter Markt geworden. Die Prüfung der Tierärztekammer umgeht diese Auseinandersetzung, in dem sie ganz woanders ansetzt. Es geht nicht um die Verteidigung des eigenen Erziehungsansatzes. Einzig das Ergebnis zählt: wer beweisen kann, dass er über wissenschaftlich fundierte Fachkenntnisse verfügt und auch in der Praxis am Hund sein Wissen und seine Handlungsfähigkeit unter Beweis stellen kann, der wird auch zertifiziert.

Die Zertifizierung steht also jedem praktizierenden Trainer offen, der sich traut, sein Wissen überprüfen zu lassen. Hundetrainer, die sich zertifizieren lassen, tun damit aktiv etwas dazu, das Berufsbild Hundetrainer nach vorne zu bringen.

Hundehalter, die zertifizierte Hundeschulen besuchen, erhalten nicht nur eine fundierte Beratung, sie sorgen auch dafür, die Qualität im Hundetraining zu steigern.

www.bvz-hundetrainer.de